marokko klima

Mo, 06 Feb. 2023 03:06:00 GMT
Das Klima Marokko ist an der Mittelmeerküste mediterran mit warmen Sommer- und feucht-kühlen Wintermonaten. An der südlichen Atlantikküste (Agadir) erreichen die Temperaturen hingegen auch im Winter über 20°C. Im Landesinneren herrscht kontinentales Klima. Heiß und trocken wird es südlich des Atlasgebirges. Hier spürt man die Nähe zur Sahara.
Mo, 06 Feb. 2023 05:00:00 GMT
Im Landesinneren ist es beispielsweise mit 29 Grad C bis zu 45 Grad C im Sommer zu warm, hier empfiehlt es sich, die Monate März bis Mai und Oktober bis November zu nutzen. Im Nordwesten hingegen ist die beste Reisezeit von April bis November. Hier liegt die Durchschnittstemperatur bei rund 23 Grad C im August. Klimatabellen für Marokko:
Mo, 06 Feb. 2023 03:20:00 GMT
Hier schwanken die Temperaturen auch deutlich stärker als in Küstennähe. Im Sommer liegt die höchste Durchschnittstemperatur bei 37,8 Grad. Im Winter hingegen liegt der niedrigste Mittelwert bei 16,6 Grad. Im Süden von Marokko herrscht vor allem in den Randgebieten der Sahara extrem trockenes und heißes Klima. Während der Sommermonate wird dies durch den „Scirocco“, einen Wind aus der Sahara, zusätzlich verstärkt.
Di, 07 Feb. 2023 23:00:00 GMT
Klima und Wetter in Marokko Aktuelle Angebote für Marokko-Reisen anzeigen Marokko unterteilt sich grundsätzlich in zwei unterschiedliche Klimazonen: Im Norden und Nordwesten des Landes (nördlich des Atlasgebirges) ist mediterranes Klima vorherrschend mit mildem aber feuchtem Wetter im Winter sowie sehr heißen, trockenen Sommermonaten.
So, 05 Feb. 2023 10:17:00 GMT
Beste Reisezeit und Klima in Marokko Kultur- und Rundreisen in Marokko. Im Norden Marokkos bestimmen heiße trockene Sommer und milde feuchte Winter das... Badeurlaub in Marokko. Für Badeurlaub am Atlantik gilt die Zeit von Juni bis August (Oktober) als beste Reisezeit: Am... Südliches Marokko, ...
Mo, 06 Feb. 2023 17:54:00 GMT
Marokko ist durch seine unterschiedlichen Klimazonen geprägt. Die Klimazonen in Marokko. Im Nordosten des Landes herrscht ein mediterranes Klima, während der Süden und Südosten durch das saharisch-kontinentale Klima gekennzeichnet ist. Die Klimascheide bildet der Kamm des Mittleren und Hohen Atlas. Diese Region bildet einen gesonderte Klimazone. Hier gibt es häufig Niederschläge und ab einer Höhe von 1000 m sind die Berghänge schneebedeckt.
Mo, 06 Feb. 2023 05:00:00 GMT
Pro Jahr fallen in etwa 900 mm Niederschlag.Im Süden von Marokko sind es laut Klimatabelle nur etwa 200 mm jährlich. Je weiter im Inland, desto milder werden die Temperaturen.Am Fuß des Atlas im Marrakesch liegen die Tagestemperaturen im August zwischen 29° C und 45° C. Im Winter wiederum sinkt das Thermometer unter den Gefrierpunkt.Im Sahara-Gebiet, herrscht ein ziemlich heißes Wüstenklima. Die Niederschlagsmenge beläuft sich auf etwa 200 mm pro Jahr. Da es überwiegend sehr trocken ...